Medizinischesportal
Rauchen und Trinken
Startseite » Abnehmen » Der Nutzen und der Schaden von Alkohol

Der Nutzen und der Schaden von Alkohol

Alkohol

Paracelsus – ein berühmter Wissenschaftler der Antike, der Begründer der Pharmakologie. Viele Menschen kennen eines seiner Zitate – der Unterschied zwischen Gift und Arzneimittel liegt in der Dosierung. Er erkannte bereits, dass die Substanzen, die Schaden anrichten, heilen können. Umgekehrt. Der große Reformer und Gelehrte der Vergangenheit dachte viel weiter, als seine Kollegen.

Das Zitat von Paracelsus betrifft jede Substanz auf dem Planeten. Selbst normales Wasser kann, wenn Sie die Dosis überschreiten, dem menschlichen Körper schaden. Obwohl es für uns wichtig ist. Dasselbe gilt für Sauerstoff, der Hauptbestandteil von Luft ist. Wenn es in Übermenge anwesend ist, taucht Hyperoxie auf, die Person wird vergiftet.

Dies kann man auch über Alkohol sagen. Übermäßiger Gebrauch führt zu irreparablen Folgen. Es stört das normale Funktionieren des Körpers, schädigt wichtige innere Organe, hat eine destruktive Wirkung auf den Zustand des Körpers. Aber was, wenn Sie Alkohol in Überdosis trinken? Was ist, wenn wir uns dieser Frage aus der medizinischen Sicht nähern?

In moderaten Dosen kann Alkohol dem menschlichen Körper zugute kommen. Außerdem wurde Spiritus schon seit langer Zeit von Menschen entdeckt. Einige Wissenschaftler sagen, dass die Menschheit fast ihr ganzes Leben Alkohol konsumiert. Selbst primitive Menschen erlebten unwiderstehliches Verlangen nach fermentierten Früchten. Sie bemerkten ihre seltsame und entspannende Wirkung, noch nicht wissend, dass sie die ersten alkoholischen Getränke entdeckt haben.

Und die Leute denken oft – hat der menschliche Körper wirklich nicht gelernt, Alkohol und Spiritus in der zu seinem Vorteil zu nutzen? Die Antwort ist einfach – ja, gelernt. Man muss nur die Grenze kennen, wann man aufhören muss. Alles, was höher ist als die normale Dosis, bringt nur Schaden.

Vorteile von alkoholischen Getränken

die Wirkung von Bier auf den Körper

Es sollte sofort gesagt werden, dass Alkohol nur in kleinen Mengen dem Körper nützt. Die Tagesrate für Männer mit einer durchschnittlichen Körpergröße beträgt 30 Gramm. Es geht um reinen 100% Spiritus. Für eine Frau mit üblichem Körperbau beträgt die Tagesrate 20 Gramm.

Wenn man die Zahlen in eine verständlichere Sprache übersetz, beträgt die Tagesrate eines Mannes etwa 50 Gramm Spiritus. Zum Beispiel Weinbrand. Es kann auch ein Glas trockenen Weins sein. Für eine Frau – um ein Drittel weniger.

Wenn die Tagesdosis größer ist, dann kann der Körper dies einfach nicht verarbeiten und zu seinem Vorteil nutzen. Der Alkohol wird also Schaden anrichten. Und je höher die Dosis, desto höher der Schaden.

Und es sollte gesagt werden, dass die tägliche Dosis nicht summiert wird. Wenn jemand die ganze Woche nichts alkoholisches getrunken hat, heißt das nicht, dass er sich am Sonntag beispielsweise 300 Gramm Wodka gönnen kann. Seine Tagesdosis bleibt weiterhin auf dem Standardniveau. Man sollte Alkohol nicht missbrauchen. Trotzdem wird Alkohol als gefährlicher Stoff eingestuft.

Die Hauptsache, man muss auf die Qualität der konsumierten Getränke achten. Nur guter Alkohol hat eine positive Wirkung. Billige oder illegal produzierte Getränke haben unbekannte Eigenschaften und Wirkungen. Und vor allem ist nicht klar, aus welchem ​​Spiritus sie angefertigt wurden.

Wie nutzt das Alkohol dem Körper? Welche therapeutische Wirkung hat es auf den Körper?

Atherosklerose ist eine schwere Erkrankung des Kreislaufsystems. Es verursacht verschiedene negative Auswirkungen, einschließlich möglicher Impotenz. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass während der Atherosklerose, die Blutgefäße mit Cholesterin niedriger Dichte verstopft werden. Und Genitalien erhalten Nährstoffe durch ein Netzwerk von sehr dünnen Kapillaren. Jeder Schlag auf das Kreislaufsystem spiegelt sich in erster Linie auf ihnen wieder.

In kleinen Dosen kann Alkohol die frühe Entwicklung von Atherosklerose verhindern. Sie reduzieren die Menge an Lipoproteinen niedriger Dichte. Alles wegen der Tatsache, dass Alkohol die Oxidation von Lipiden verlangsamt. Aus diesem Grund werden Makrophagen nicht zu Schaumzellen, die ein Cholesterin enthalten.

Bemerkenswert ist auch die Wirkung von Alkohol auf die Psyche. Alkohol hat eine ausgeprägte entspannende Wirkung. In kleinen Dosen ist sie wenig spürbar, aber es hilft immer noch die zerstörerischen Auswirkungen von Stress auf das Nervensystem zu verhindern. Die Hauptsache ist zu wissen, wann man aufhören muss.

Schaden von alkoholischen Getränken

schlechte Angewohnheiten Alkohol

Die positive Wirkung von alkoholischen Getränken wurde von vielen Studien bewiesen. Das kann man nicht bezweifeln. Aber vergessen Sie nicht, dass die schädliche Wirkung von Alkohol viel ernster ist. Kein Wunder, dass die wissenschaftliche Gemeinschaft der Welt es als gefährliche Substanz einordnet. Alkohol in seiner Wirkung ist dem Gift und sogar Drogen sehr nah.

Wenn Alkohol in großen Mengen in das Blut gelangt, wirkt er sofort entspannend auf den Körper. Es senkt auch die Fähigkeit einer Person, seine Handlungen zu kontrollieren und schaltet einen Teil des Gehirns aus. Danach ist es für einen Trinker viel schwieriger, aufzuhören und der Gesundheit nicht zu schaden. Er trinkt mehr, überschreitet die Norm und fügt sich selbst großen Schaden zu.

Die schädliche Wirkung von Alkohol auf den Körper:

Die negativen Auswirkungen von Alkohol auf den Körper einer schwangeren Frau sind für alle bekannt. Die destruktive Wirkung von Alkohol kann zu einer Vielzahl von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und problematischen Geburten führen. Manchmal können solche Frauen nicht Operation gebären.

 

Avatar
Altman Walder
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 stimmen, durchschnitt: 5,00 aus 5)
logo
Kommentieren